Sie sind hier: Start / Über uns / Chronik / 2001 - 2010

Klein Lafferde im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

April - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21
23 24 25 26 27 28 29
30  

Aktuelles

2001:

Am 13. Januar findet die Jahreshauptversamlung in der Gaststätte "Zur lustigen Ecke" statt.

Durchzuführende Vorstandswahlen ergeben nur geringfügige Änderungen.

Die Siedlergemeinschaft nimmt am Wettbewerb "Die beste Eigenheimsiedlung 2000/20001" teil und kommt über die Vorauswahl nicht hinaus.

Zum 125-jährigen Bestehen der ev.-luth. Kirche in Klein Lafferde erhält die Siedlergemeinschaft eine Einladung zu den Feierlichkeiten.

Ein Bosselturnier wird mit 40 Teilnehmer veranstaltet.

Beim Wettstreit um den Vereinspokal erreicht die Siedlergemeinschaft einen guten Platz.

Ein Gottesdienst mit anschliessendem "Siedlerfest für Jung und Alt" wird gemeinsam mit der ev. Kirche unter sehr guter Beteiligung auf dem Kirchengelände durchgeführt.

Es findet eine Fahrt in die Autostadt nach Wolfsburg statt, die von vielen Teilnehmern angenommen wird.

Zum ersten Mal findet mit sehr grosser Beteiligung von 259 Personen und den Klängen der "Klein Lafferder Blechpuster" ein "Schlachteessen mit Blasmusik" statt. Hieran beteiligen sich das Deutsche Rote Kreuz, der Reichsbund, die Freiwillige Feuerwehr und die Siedlergemeinschaft.

7 Personen fahren in diesem Jahr ins Zeltlager zum Alfsee.

 

Mitglieder am 31.12.2001: 127

 

2002:

Am 19. Januar findet die Jahreshauptversamlung ind der Gaststätte "Zur Linde" statt.

Bei den durchzuführenden Vorstandswahlen wird Ben-Charles Jelitte zum Vorsitzenden gewählt. Er löst Willi Hürtler ab, der seit 1981 ununterbrochen den Voritz hat und aus persönlichen Gründen vom lanmgjährigen Vorsitz zurück tritt.

Es wird eine Gartenfachberatung durch Herrn Balko vom Landesverband durchgeführt.

Die Siedlergemeinschaft erreicht beim alljährlichen Wettstreit um den Vereinspokal anlässl. des Schützenfestes einen vorderen Platz.

Für die Öffentlichkeitsarbeit wird ein Spanntransparent mit der Aufschrift

Siedlergemeinschaft Klein Lafferde angeschafft.

Ein Fachvortrag mit dem Thema "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" wird durchgeführt.

Die Siedlergemeinschaft nimmt zum ersten Mal am Spiel ohne Grenzen teil.

Unter grosser Beteiligung wird eine Tagesfahrt nach Papenburg zur Meyer-Werft und nach Haselünne zur Brennerei Berentzen unternommen.

Auf dem Festplatz wird ein Kartoffelfest durchgeführt. Es wird von den Mitgliedern und der Bevölkerung unserer Ortschaft fantastisch angenommen.

Ein Bosselturnier wird mit 57 Teilnehmern und grossem Spass durchgeführt.

Ein Sprechtag des Landesverbandes zu den Themen "Erbrecht, Nachbarschaftsrecht, Versicherungen, usw." wird in der Gaststätte Zur Linde durchgeführt. Leider ist die Interesse an diesem Sprechtag nicht sehr ausgeprägt.

6 Personen fahren in diesem Jahr ins Zeltlager zum Alfsee.

 

Mitglieder am 31.12.2002: 133

 

2003:

Am 18. Januar findet die Jahreshauptversamlung in der Gaststätte "Zur lustigen Ecke" statt.

Bei den durchzuführenden Vorstandswahlen wird Heinz-Otto Rosenfeld zum Schriftführer gewählt. Er löst Ingrid Hürtler ab, die von ihrem Ehrenamt als Schriftführerin wegen Wechsel ihres Wohnortes nach Bad Harzburg zurück tritt. Karin Kluge wird neu in den Vorstand gewählt und übernimmt das Ehrenamt der stellv. Schriftführerin.

Ein Bosselturnier wird mit 44 Teilnehmern und sehr viel Spass und Freude durchgeführt. Leider verschlechtern sich wegen der begonnenen Flurbereinigung die Möglichkeiten, geeignete Wege für das Turnier zu finden!

Eine Gartenfachberatung mit dem Thema "Baumschnitt" wird mit Herrn Zilkenaht von der Siedlergemeinschaft Woltwiesche vor Ort bei Mitgliedern der Siedlergemeinschaft durchgeführt und durch praktische Tätigkeiten gefestigt. Weitere Fachberatungen zum Thema "Baumschnitt" werden im Jahr 2004 stattfinden und wieder in Gärten von Mitgliedern durchgeführt.

Beim alljährlichen Wettstreit um den Vereinspokal anlässl. des Schützenfestes erreicht die Siedlergemeinschaft einen guten vorderen Platz.

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst wird das "Siedlerfest für Jung und Alt" zusammen mit der ev. Kirche unter sehr guter Beteiligung auf dem Kirchengelände durchgeführt. Den kompletten Erlös aus einer Tombola wird an Gerd Bode zweckgebunden für die Interessengemeinschaft "Dorfampel Klein Lafferde" übergeben.

Das "Schlachteessen mit Blasmusik" findet unter Teilnahme von 229 Peronen und den Klängen des "Blasorchester Lengede" zum zweiten Mal statt. Für die Durchführung dieser Veranstaltung wird der "Arbeitskreis Schlachteessen mit Blasmusik" gegründet, der sich aus verschiedenen Vereinen und Einrichtungen der Ortschaft Klein Lafferde zusammensetzt.

Für die ehrenamtliche Vorstandsarbeit im Jahr 2003 zum Wohle der Siedlergemeinschaft Klein Lafferde sowie als Dank an alle Helfer, die unendgeldlich bei allen Veranstaltungen der Siedlergemeinschaft geholfen haben, wird ein "Dankeschön-Abend" in der Gaststätte "Zur lustigen Ecke" durchgeführt.

5 Personen fahren in diesem Jahr ins Zeltlager zum Alfsee.

 

Mitglieder am 31.12.2003: 137